Rosige Zeiten – Anleitung

Da ich nun mehrfach gefragt wurde, ob ich die Anleitung für dieses Tuch nicht doch veröffentlichen möchte, gebe ich den Wünschen der Tuchliebhaberinnen nach und stelle eine ultrakurze Anleitung über den Link unter dem Foto zur Verfügung.

Es geht um dieses gute Stück:

nopp3                      nopp4

 

Geeignet ist feines Lacegarn mit einer Lauflänge zwischen 800 und 1000 m/100 g, das gern ein wenig „rau“ sein darf, weil diese Rauigkeit das Stricken der Noppen sehr erleichtert. Ich habe Emma Lou von Landolace verwendet; es ist griffig, zart, aber nicht kratzig und hält gut die Form nach dem Spannen.

Link zum Ravelry-Projekt: Dicht vorbei ist auch daneben.

Kostenloser Download der Anleitung: Rosige Zeiten und englisch: rosige_zeiten_en

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Rosige Zeiten – Anleitung

  1. Jutta Grun sagt:

    Ich möchte die Anleitung für Rosige Zeiten gern kaufen. Bitte geben Sie mir Bescheid, wohin ich den Betrag überweisen kann bzw. ob ich mit Paypal bezahlen kann.
    Danke für Ihre Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jutta Grun

  2. GreenTara sagt:

    Hallo Frau Grun,

    im Beitrag finden Sie jetzt einen Link zum kostenfreien Download, da ich auf Grund der unsinnigen EU-Steuerregelung keine Anleitungen mehr verkaufe.

    Viel Freude beim Stricken
    GreenTara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *