Viele neue Werke

Schreibfaul, wie ich bin, habe ich sehr viele meiner fertigen Projekt hier nicht gezeigt. Dies möchte ich nun teilweise nachholen.

Da sind einige Tücher, zum Teil selbst entworfen oder aus selbst gefärbtem Garn gestrickt. Und entgegen meines Rotfimmels kommen diese Tücher recht grau daher.

Zartes Mohairgarn mit Perlen: Silk Cloud

cloud3

 Selbst bemaltes Garn: Seide mit Babycamel

ida2

Eigener Entwurf aus selbst gefärbtem Seide/Merino-Lace

s1

Und ein quietschrosa Kinderjäckchen, das sich eine Kollegin gewünscht hat (nicht für sich selbst natürlich ^^)

zwill1

 

Rosige Zeiten – Anleitung

Da ich nun mehrfach gefragt wurde, ob ich die Anleitung für dieses Tuch nicht doch veröffentlichen möchte, gebe ich den Wünschen der Tuchliebhaberinnen nach und stelle eine ultrakurze Anleitung über den Link unter dem Foto zur Verfügung.

Es geht um dieses gute Stück:

nopp3                      nopp4

 

Geeignet ist feines Lacegarn mit einer Lauflänge zwischen 800 und 1000 m/100 g, das gern ein wenig „rau“ sein darf, weil diese Rauigkeit das Stricken der Noppen sehr erleichtert. Ich habe Emma Lou von Landolace verwendet; es ist griffig, zart, aber nicht kratzig und hält gut die Form nach dem Spannen.

Link zum Ravelry-Projekt: Dicht vorbei ist auch daneben.

Kostenloser Download der Anleitung: Rosige Zeiten und englisch: rosige_zeiten_en

Viel Spaß beim Nacharbeiten!